Archiv

die sache mit den schrauben

für kreative, selbständige und handwerklich mehr oder weniger begabte menschen gibt es seit jahren das überall beliebte schwedische möbelhaus. das konzept: hingehen, möbel holen, möbel nach hause bringen, zusammenbauen, fertig.

so sollte es zumindest sein. doch hört man immer wieder dass bei den kompakten paketen ein, zwei, fünf schrauben fehlen. nun ich oute mich als kleiner fan dieser blau-gelben gemeinde und habe in meinen 3 jahrzehnten auf dieser erde bereits einige dieser möbel zusammengebaut. für mich - für dich. ich find das lustig, das macht spass! und mir hat noch NIE aber wirklich noch NIE etwas gefehlt. wie kommt das? inzwischen mutiert die vorfreude auf ein neues möbelstück auch zur grossen anspannung wie bei einem überraschungsei: fehlt eine schraube oder nicht? passiert es mir nun doch einmal dass etwas fehlt??? oder ist das wie bei fusspilz - sowas geschieht nur anderen?? nun freudig und doch etwas enttäuscht hab ich mein x-tes möbel zusammengesetzt - ohne fehlende schraube. möbel steht, möbel gut.

ist das alles also nur ein mythos? meine theorie ist ja folgende:
herr xy kommt nach hause - frau xy hat ihm aufgetragen einen neues bücherregal zu holen. herr xy schleppt also die -zugegeben- zimlich schweren pakete in den 5. stock - leider gibt es kein lift. ausser atem mit dem letzten paket oben angekommen krächzt frau xy aus der küche, er solle sich beeilen, denn das abendessen sei bald fertig. nun gut, da herr xy nur ungern ein kaltes essen haben möchte und er sich schliesslich nach der ganzen anstrengung auch etwas warmes verdient hat, macht er sich gleich an die arbeit. verpackung wird aufgerissen, die teile im ganzen zimmer vertreut - für die übersicht. und JETZT genau JETZT passiert es: die tüte mit den schrauben wird aufgerissen und diese kullern auf dem boden rum, hektisch versucht herr xy dieses rudel wieder zusammenzubekommen und denkt auch, dass er dies geschafft hat. doch schraube 17 und 19 haben sich unter die verpackung verkrochen und kommen auch nicht mehr da raus, bis herr xy genervt schon beim kundendienst angerufen hat, um sich über die fehlenden schrauben zu beklagen.

genau so ist es.

1 Kommentar 4.10.07 14:50, kommentieren